Fegecel

Feingemahlene Cellulose - Stärkung von Laub- und Nadelhölzern gegen Fressschädlinge

mehr rote vogelmilbe - fegecel

Fegecel

Feingemahlene Cellulose - Bekämpft die Vermehrung und Ausbreitung verschiedener Milbenarten, wie der roten Vogelmilbe

mehr rote vogelmilbe - fegecel

Fegecel

Feingemahlene Cellulose - Stallhygiene leichtgemacht, gebrauchsfertige Mischung zum Streichen und Sprühen

mehr rote vogelmilbe - fegecel

Natürliches Mittel Mit Chili – FEGECEL aus der Steiermark

Unser Produkt FEGECEL ist eine ultrafeine Zellstoff-Chili-Wasseremulsion. Sie wird nach einem neuartigen Verfahren in Wald am Schoberpass in Österreich hergestellt und in ganz Österreich über die Lagerhäuser vertrieben. Die völlig natürliche und sehr wirkungsvolle Zellstoffmischung findet Einsatz in den Bereichen der Landwirtschaft, Forstwirtschaft und im Weinbau.

Die Einsatzgebiete von FEGECEL:

  • Stallhygiene bei Geflügel: Zur natürlichen Reduzierung der roten Vogelmilbe im Hühnerstall
  • Forstwirtschaft: Zur Stärkung von Jungbäumen gegen Fressschädlinge
  • Acker- und Weinbau: Zur Stärkung der Pflanzen und zur Standzeitverlängerung von Spritzmitteln
  • Garten: zur Stärkung von Bäumen und Sträuchern


Besuchen Sie unseren Onlineshop!

Fegecel

Stärkt Laub- und Nadelhölzer gegen Fressschädlinge

fegecel

Holen Sie sich FEGECEL in einem Lagerhaus in Ihrer Nähe!

Fegecel ist frei von tierischen Grundstoffen. Es ist kein Tierarzneimittel und unterliegt nicht der Biozidverordnung (EU Nr. 528/2012BPV).

Das Produkt wird vollkommen biologisch hergestellt, beinhaltet keinerlei Schadstoffe und ist frei von Chemikalien. Es eignet sich daher auch
hervorragend für Biobetriebe.

Zum Bezug und für die Verwendung ist kein Sachkundeausweis erforderlich.


Anfrageformular

Sicherheitsdatenblatt infoxgen Konformitätserklärung

FEGECEL bei Milbenbefall im Stall

Milben, speziell die rote Vogelmilbe, können in Geflügelställen eine großes Problem werden. Der Stress, den das Geflügel durch den Milbenbefall hat, führt zu einer schlechter Legeleistung und einer schlechten Schalenqualität.

Eine völlig natürliche Reduzierung von Milben, vor allem von der roten Vogelmilbe, im Geflügelstall ist mit FEGECEL möglich. Der gesamte Stall wird damit eingesprüht. Es bilden sich dadurch Barrieren für die Milben. Zudem werden sie vom Chili Geruch verwirrt und verhungern letztendlich. FEGECEL ist auch für Bio-Betriebe geeignet.

FEGECEL in der Forstwirtschaft

Jungbäume können mit FEGECEL imprägniert werden. Sie werden dadurch gestärkt und können sich gegen Fressschädlinge und Käferbefall besser behaupten.

Dazu sollte nicht nur der Terminaltrieb, sondern der gesamte Jungbaum mit der gebrauchsfertigen Zellstoffmischung eingestrichen werden, um bestmögliche
Ergebnisse zu erreichen.

Dies kann bereits bei taunassem Wetter passieren, nach 3h ist das Mittel weitgehend wetterfest. Optimale Ergebnisse werden erfahrungsgemäß bei trockenem
Wetter erreicht. FEGECEL hat sich besonders bei Rotwild, Gams, Rehwild und Hasen bewährt.

Unsere Mengenempfehlung ist ca. 3 Liter FEGECEL pro 1000 Bäume.

Ähnlich gute Ergebnisse werden mit FEGECEL auch im Ackerbau und im Garten erreicht.

FEGECEL im Weinbau

Mengen Sie ca. 20 % FEGECEL zu 80 % Spritzmittel (Pestizide/Biozide).

Damit verdoppeln sie die Standzeit und verbessern die Regenfestigkeit. Die gebrauchsfertige Zellulosemischung kann mit den üblichen Gebläsespritzen ausgebracht werden, kein weiterer Arbeitsschritt ist notwendig.


Optimale Ergebnisse können bei trockenem Wetter erreicht werden. FEGECEL kann aber bereits bei taunassem Wetter aufgebracht werden und ist nach ca. 3 Std. weitestgehend wetterfest.

Milbenreduzierung

rote vogelmilbe

Stallhygiene

hühner

Forst&Garten

rote vogelmilbe

Adresse

FEGECEL - Peter Müller GmbH

Wald am Schoberpaß 63

8781 Wald am Schoberpaß

Tel.: +43 3834/291-0

E-Mail: info@fegecel.at

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag 08:00 - 16:00

Freitag 08:00 - 12:30

Samstag - Sonntag Geschlossen